Verein

Der Ver­ein Krea­ti­ves Leip­zig e. V. wurde im Som­mer 2010 von Selb­stän­di­gen und Klein­un­ter­neh­men der Leip­zi­ger Krea­tiv­wirt­schaft gegrün­det, um die Viel­zahl von Akteu­ren zu ver­net­zen, ihnen ein gemein­sa­mes Sprach­rohr zu geben und mit gemein­sa­men Kräf­ten an der Stär­kung des Krea­tiv­stand­orts Leip­zig zu arbeiten.

Der Ver­ein möchte Ver­net­zung und Aus­tausch för­dern, um Syn­er­gien zu erzeu­gen und Koope­ra­tion zu ver­ein­fa­chen und anzu­re­gen. Der Ver­ein fun­giert ehren­amt­lich und unab­hän­gig (> Sat­zung).

Krea­ti­ves Leip­zig e. V. sieht es als seine Auf­gabe, die Krea­tiv­wirt­schaft der Stadt­re­gion Leip­zig in der Öffent­lich­keit zu ver­tre­ten, an den Ver­än­de­run­gen der gesell­schaft­li­chen Struk­tu­ren und des Arbeits­mark­tes aktiv teil­zu­neh­men und diese nach­hal­tig mit­zu­ge­stal­ten (> Selbst­bild).

Alle Unter­neh­men und Per­so­nen, die ihren Lebens­un­ter­halt mit krea­ti­ven Leis­tun­gen erar­bei­ten oder den Ver­ein durch ihre Mit­glied­schaft unter­stüt­zen möch­ten, sind als Mit­glie­der gern will­kom­men (Mail an: ). Der Jah­res­mit­glieds­bei­trag beträgt 30 Euro für neben­be­ruf­lich Tätige, 60 Euro für Solo­selbst­stän­dige, Kleinst– und Ein­zel­un­ter­neh­men und min­des­tens 240 Euro für Fir­men. Alter­na­tiv kön­nen auch ein­zelne Pro­jekte des Ver­eins durch Crowd­fun­ding unter­stützt werden.

Vor­stände:

Ivo Zibulla (Unge­stalt) – Vor­sit­zen­der
Mar­tin Selb­mann 
(Mucona Media) - stell. Vor­sit­zen­der
Tho­mas Wag­ner (mi.service) - Schatz­meis­ter
Chris­tian Rost (Büro für urbane Zwischenwelten)