Aus­schrei­bung Inter­es­sen­be­kun­dung zur Betrei­bung des Gohli­ser Schlöss­chens
24. Juni 2020
Frei­staat Sach­sen // Sofort­hil­fe-Zuschuss "Här­te­fäl­le Kul­tur"
30. Juni 2020

Frei­staat Sach­sen // 60 Mil­lio­nen-Hilfs­pa­ket für Kul­tur und Tou­ris­mus

(24.06.2020) Die Die Säch­si­sche Staats­mi­nis­te­rin für Kul­tur und Tou­ris­mus - SMKT Sach­sen infor­miert: Hilfs­pa­ket für Kul­tur und Tou­ris­mus in Höhe von mehr als 60 Mil­lio­nen Euro bestä­tigt

Kul­tur ist kei­ne schö­ne Zuga­be in Zei­ten vol­ler Kas­sen, son­dern lebens­not­wen­dig und iden­ti­täts­stif­tend. Zudem ist jede För­de­rung der Kul­tur gleich­zei­tig eine Inves­ti­ti­on in den Tou­ris­mus.«.

Kul­tur- und Tou­ris­mus­mi­nis­te­rin Bar­ba­ra Klepsch

Der Haus­halts- und Finanz­aus­schuss des Säch­si­schen Land­ta­ges hat heu­te (24. Juni 2020) das vom Kabi­nett kürz­lich beschlos­se­ne Hilfs­pa­ket (vgl. Pres­se­mel­dung vom 09.06.2020)  für Kul­tur und Tou­ris­mus in Höhe von mehr als 60 Mil­lio­nen Euro bestä­tigt. 

Mit die­sen nun zur Ver­fü­gung ste­hen­den Mit­tel sol­len von der Coro­na-Pan­de­mie betrof­fe­ne Ein­rich­tun­gen und Akteu­re in Kul­tur und Tou­ris­mus unter­stützt wer­den.

Kon­kret umfasst dies fol­gen­de Ein­zel­maß­nah­men: 

30 Mil­lio­nen Euro //  u.a. für freie Thea­ter, Fes­ti­vals und kul­tu­rel­le Ver­ei­ne

För­der­vo­lu­men je Antragssteller:in:  
Zuschüs­se bis 10.000 EUR (bei Nach­weis eines höhe­ren Liqui­di­täts­be­dar­fes kön­nen bis zu 50.000 Euro aus­ge­reicht wer­den)
Bean­tra­gung ab:
29.06.2020
Bean­tra­gung via: 
Säch­si­schen Auf­bau­bank (SAB) / www.sab.sachsen.de.


7 Mil­lio­nen Euro // für die Kul­tur­stif­tung des Frei­staa­tes Sach­sen

5 Mil­lio­nen Euro // Auf­sto­ckung För­der­vo­lu­men für Pro­gramm "Denk­zeit" der Kul­tur­stif­tung des Frei­staa­tes Sach­sen

Dem Sti­pen­di­en­pro­gramm "Denk­zeit" ste­hen nun wei­te­re 5 Mil­lio­nen Euro zur Ver­fü­gung um frei­schaf­fen­de Künstler:innen in Sach­sen mit einem Sti­pen­di­um in Höhe von je 2.000 € zu unter­stüt­zen.

Für das Sti­pen­di­en­pro­gramm wur­den im April bereits 2 Mil­lio­nen Euro För­der­mit­tel bereit gestellt. (Vgl. Blog­ar­ti­kel vom 22. April 2020: Kul­tur­stif­tung des Frei­staa­tes Sach­sen // Sti­pen­di­en­pro­gramm "Denk­zeit" für säch­si­sche Künstler:innen) Bis Ende Mai wur­den knapp 1.900 Anträ­ge ein­ge­reicht, von denen ledig­lich knapp 1.000 bewil­ligt wer­den konn­ten. Mit den zusätz­lich zur Ver­fü­gung ste­hen­den Mit­teln kön­nen nun wei­te­re Bewer­bun­gen für die För­de­rung berück­sich­tigt wer­den.
Ab Mit­te Juli wird das Antrags­ver­fah­ren für neue Bewer­bun­gen geöff­net.

750.000 Euro // für die Wie­der­auf­nah­me der Klein­pro­jek­te­för­de­rung der Kul­tur­stif­tung des Frei­staa­tes Sach­sen

Nach dem erfolg­rei­chen Start der Klein­pro­jek­te­för­de­rung im ver­gan­ge­nen Jahr, erhält die Kul­tur­stif­tung nun 750.000 Euro, um den Klein­pro­jek­te­fonds erneut auf­le­gen zu kön­nen.

Geför­dert wer­den vor allem Pro­jek­te, die in den länd­li­chen Räu­men des Frei­staa­tes durch­ge­führt wer­den sol­len. Es wer­den För­de­run­gen zwi­schen 500 und 5.000 Euro je Pro­jekt aus­ge­reicht.  Ein beson­de­res Anlie­gen des För­der­pro­gramms ist die Stär­kung des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments vor Ort. Des­halb wer­den über den Klein­pro­jek­te­fonds vor­ran­gig Vor­ha­ben loka­ler Akteu­re und Akteu­rin­nen für ein loka­les Publi­kum geför­dert, ange­fan­gen von Thea­ter­auf­füh­run­gen, Kon­zer­ten und Lesun­gen über Aus­stel­lun­gen und künst­le­ri­sche Work­shops bis hin zu Kul­tur­pro­gram­men bei klei­ne­ren Stadt- und Dorf­fes­ten. 

Antrags­be­rech­tigt:
Jede natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son mit Wohn­sitz in Sach­sen
För­der­vo­lu­men je Antragsteller:in:
500 bis 5.000 Euro
Bean­tra­gung ab:
vor­aus­sicht­lich ab Anfang Juli 2020
Bean­tra­gung via:
http://www.kdfs.de/foerderung/programme/kleinprojektefonds/

 rund 1,25 Mil­lio­nen Euro // zusätz­li­che Mit­tel für die bestehen­den För­der­struk­tu­ren der Kul­tur­stif­tung

um kurz­fris­tig Pro­jek­te unter­stüt­zen und absi­chern zu kön­nen, die von den Aus­wir­kun­gen der Coro­na-Pan­de­mie beson­ders betrof­fen sind. 

Das neue Programm "Denkzeit Event", mit dem die Veranstaltungsbranche in den Blick genommen wird, erfolgt die Befassung im Haushalts- und Finanzausschuss des Sächsischen Landtages in der kommenden Woche.

5 Mil­lio­nen Euro // für den Bereich Tou­ris­mus

2,9 Mio. davon gehen an die säch­si­schen Tou­ris­mus­re­gio­nen, um Pro­jek­te für die Zeit nach Coro­na vor­an­zu­brin­gen.


Quel­len:
Pres­se­mel­dung SMKT, 24.06.2020, 12:05 Uhr
https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/238015…
Pres­se­mel­dung SMKT, 09.06.2020, 13:15 Uhr
https://medienservice.sachsen.de/medien/news/237553
News­let­ter // Infor­ma­ti­ons­ver­tei­ler Kunst- und Kul­tur­för­de­rung / Kul­tur­amt Leipzig, 24.06.2020

+++

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Anga­ben in die­sem Bei­trag nicht rechts­ver­bind­lich sind.
Der Bei­trag wur­de zusam­men­ge­stellt von Maria Köh­ler (Kreatives Leipzig e.V.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.