Umfra­ge zur Coro­na-Krea­tiv­wirt­schafts­bi­lanz 2020
14. Januar 2021

Inter­es­sen­ver­tre­tung der Club-Sze­ne in Sach­sen gegrün­det

Die säch­si­schen Clubs und Live­mu­sik­spiel­stät­ten haben mit LISA – die Live-Initia­ti­ve Sach­sen eine lan­des­wei­te Inter­es­sen­ver­tre­tung gegrün­det. Es han­delt sich dabei um einen Zusam­men­schluss bereits auf regio­na­ler Ebe­ne bestehen­der Ver­bän­de wie das Live­Komm­bi­nat Leipzig, Hand in Hand Chem­nitz und das Klub­netz Dres­den. LISA will für die Betrei­ber der Live­mu­sik­spiel­stät­ten und Clubs mit kura­tier­tem Musik­pro­gramm in Sach­sen spre­chen.

Auf­takt beim OPEN CLUB DAY 2021

Den dies­jäh­ri­gen OPEN CLUB DAY (initi­iert vom euro­päi­schen Club­ver­band LIVE-DMA) am 6. Febru­ar nahm das Netz­werk LISA (Live Initia­ti­ve Sach­sen) zum Anlass, um sich der Öffent­lich­keit als säch­si­scher Lan­des­ver­band für Club­kul­tur in Grün­dung vor­zu­stel­len. Als Zusam­men­schluss der kom­mu­na­len Ver­bän­de für Club- und Live­mu­sik­kul­tur möch­te LISA auf Lan­des­ebe­ne eine Adres­se für die Kul­tur­po­li­tik bie­ten und über kur­ze Wege mit Land­tag und Minis­te­ri­en in Ver­bin­dung tre­ten.

Die gemein­sa­me Stim­me der Clubs & Live­mu­sik­spiel­stät­ten in Sach­sen

In einem ers­ten Papier (www.live-in-sachsen.de/positionspapier) for­mu­liert LISA grund­le­gen­de Zie­le und For­de­run­gen, die inhalt­lich über die pre­kä­re Situa­ti­on im Zusam­men­hang mit der Coro­na-Pan­de­mie hin­aus rei­chen und sich an eine nach­hal­ti­ge Lan­des­po­li­tik im Sin­ne der Spiel­stät­ten rich­ten.

LISA setzt sich für den Schutz der Clubs und Live­mu­sik­spiel­stät­ten an ihren Stand­or­ten ein und for­dert deren Aner­ken­nung und Gleich­stel­lung als Kul­tur­be­trie­be. Sie regt eine Geset­zes­än­de­rung an, um die Sperr­zeit­re­ge­lung gemäß §9 Säch­si­sches Gast­stät­ten­ge­setz nach der Pan­de­mie abzu­schaf­fen. Des Wei­te­ren set­zen sich die Mit­glie­der von LISA für Nach­wuchs­för­de­rung und Diver­si­tät in allen Berei­chen der Club­kul­tur ein; für die Unter­stüt­zung loka­ler Ver­net­zungs­struk­tu­ren sowie für eine koope­ra­ti­ve Ent­wick­lung einer Exit-Stra­te­gie ein, um einen kul­tu­rel­len Neu­start nach dem Lock­down opti­mal zu gestal­ten.

Mehr Infos unter:

https://www.live-in-sachsen.de/
https://www.facebook.com/LiveInSachsen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.