Leip­zi­ger Sofort­hil­fe­pro­gramm für Solo­selbst­stän­di­ge / Anfor­de­rung und Mit­wir­kung der Leip­zi­ger Kul­tur- und Krea­tiv­sze­ne
24. April 2020
Leip­zi­ger Stadt­rat // 5 Mil­lio­nen für Solo­selbst­stän­di­ge in Leipzig // Zuschuss­pro­gramm "Leipzig hilft Solo-Selbst­stän­di­gen" beschlos­sen
29. April 2020

Schau­büh­ne Lin­den­fels // Pro­ben­räu­me zum Soli-Preis // Ange­bot bis Ende Mai 2020

Die Schau­büh­ne Lin­den­fels im Leip­zi­ger Wes­ten bie­tet Leip­zi­ger Künstler*innen bis Ende Mai Platz zum "Tan­zen gegen den Lager­kol­ler" im Leip­zi­ger Pro­ben­zen­trum (LPZ) zum Soli-Preis von 10 Euro pro Tag, bzw. 5 € für einen hal­ben Tag.

+++
Leip­zi­ger Künstler*innen auf­ge­passt! Die eige­nen vier Wän­de bie­ten euren Pro­jek­ten nicht genug Platz, oder euch fällt ein­fach die Decke auf den Kopf? Dann kön­nen wir eurer Krea­ti­vi­tät den nöti­gen Raum bie­ten: Für Tänzer*innen, Schauspieler*innen, Performancekünstler*innen oder Musiker*innen stel­len wir bis Ende Mai zum Soli-Preis zwei Pro­be­räu­me mit je 110 Qua­drat­me­tern auf der Karl-Hei­ne-Stra­ße zur Ver­fü­gung. Die Räu­me kön­nen unter Ein­hal­tung aller gän­gi­gen Social-Distancing- und Hygie­ne­re­geln ange­mie­tet wer­den. Das heißt: Der Raum darf maxi­mal zu zweit benutzt wer­den. Es wird nur eine Ein­heit pro Tag ver­ge­ben. Nach jeder Ein­heit erfolgt eine gründ­li­che Rei­ni­gung. Die Ver­ga­be erfolgt tage­wei­se und nach dem Wind­hund­prin­zip ("Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“). Bis Ende Mai greift der Soli-Preis von 10 € / Tag. Hal­be Tage zu 5 € sind mög­lich.

+++
Hier fin­det ihr wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Pro­be­räu­men:
http://www.schaubuehne.com/haus/leipziger-probenzentrum

+++

Buchungs­an­fra­ge und Ver­ga­be aus­schließ­lich per E-Mail via Ruth Sauer­mann unter ruth.suermann@schaubuehne.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.