Jour Fix Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft für Leipzig // Koor­di­nie­rungs­tref­fen zu Gast in Grün­au
4. Dezember 2019
Chris­ti­an Bol­lert im Inter­view mit Kreatives Leipzig e.V. || 10 Jah­re detektor.fm
6. Dezember 2019

Umfra­ge // Wirt­schafts­för­de­rung 4.0 – Stand­ort­of­fen­si­ve Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft

Unser Bun­des­ver­band Krea­ti­ve Deutsch­land star­tet die Umfra­ge Wirt­schafts­för­de­rung 4.0 – Stand­ort­of­fen­si­ve Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft, um neue Kon­zep­te der Wirt­schafts­för­de­rung zu ent­wi­ckeln – För­der­pro­gam­me, die maß­ge­schnei­dert sind für die Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft in den unter­schied­li­chen Regio­nen.

Bis zum 10. Janu­ar 2020 ist dafür Zeit, dass sich bun­des­weit Kul­tur- und Krea­tiv­schaf­fen­de aus allen Teil­bran­chen der Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft an der Umfra­ge betei­li­gen. Je mehr Akteur*innen sich auch aus Leipzig und der Regi­on betei­li­gen, des­to kla­rer kön­nen die Bedar­fe hier in der Regi­on sicht­bar wer­den und zukünf­ti­ge Unter­stüt­zungs­maß­nah­men ent­wi­ckelt wer­den.

Die Umfra­ge umfasst die Fra­ge­stel­lun­gen nach

  • dem rich­ti­gen Arbeits­um­feld,
  • der Suche nach Koope­ra­ti­ons­part­nern,
  • der Erschlie­ßung neu­er Auf­trag­ge­ben­den und Geschäfts­fel­der und
  • den Bedar­fen um neue regio­na­le, natio­na­le oder inter­na­tio­na­le Märk­te zu erschlie­ßen.

Hier geht es zur Umfra­ge

Pro­jekt­lei­te­rin des Pro­jek­tes "Wirt­schafts­för­de­rung 4.0"  und somit der Befra­gung »Wirt­schafts­för­de­rung 4.0 – Stand­ort­of­fen­si­ve Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft« ist Corin­na Hes­se, Mit­glied des Vor­stan­des von Krea­ti­ve Deutsch­land – Bun­des­ver­band der Kul­tur-und Krea­tiv­wirt­schaft e.V.  und Vor­stand von Krea­ti­ve MV – Lan­des­ver­band für Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft Meck­len­burg-Vor­pom­mern e.V. Die ermit­tel­ten Daten der Umfra­ge wer­den anony­mi­siert und aus­schließ­lich für das Pro­jekt der Stra­te­gie­ent­wick­lung Wirt­schafts­för­de­rung 4.0 aus­ge­wer­tet.

Um über die Ergeb­nis­se der Umfra­ge infor­miert zu wer­den, kann man sich im Anschluss der Teil­nah­me in eine E-Mail-Ver­tei­ler­lis­te ein­tra­gen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.